Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?Kommen wir in Kontakt: 05642 9853 100
Unsere Jugendkirche
Unsere Jugendkirche

GLAUBEN LEBEN
UND ERLEBEN

Hier wird Gott spürbar – spirituelle Kirchenraumerkundung für Jugendliche in der „Kirche der Annäherung“ des Jugendhauses Hardehausen.

Kann eine Kirche die Neugier junger Menschen für Gott wecken? Auf diese berechtigte Frage will die Jugendkirche im Jugendhaus Hardehausen eine besondere Antwort geben. Den Schlüssel zum Verständnis der neuen Kirche nannte bereits Erzbischof Becker in seiner Predigt bei der Konsekration: Annäherung. Der mystagogische Ansatz ist der Versuch, dass der Mensch sich dem Geheimnis Gottes Schritt für Schritt nähert. Ganz individuell. Die Kirche möchte – insbesondere jungen – Menschen bei der Suche nach Gott helfen, als Ort der Begegnung mit Gott erlebbar werden und ihren Besuchern mit unterschiedlichen „Erzählorten“ Gott näherbringen.

Liebe junge Christen! Mit großer Freude übergebe ich Euch heute diese Kirche als Euren Ort der Gottesbegegnung.

Aus der Predigt von Erzbischof Hans-Josef Becker
zur Konsekration der Jugendkirche Hardehausen
am 5. Februar 2017

Liebe junge Christen! Mit großer Freude übergebe ich Euch heute diese Kirche als Euren Ort der Gottesbegegnung.

Aus der Predigt von Erzbischof Hans-Josef Becker
zur Konsekration der Jugendkirche Hardehausen
am 5. Februar 2017

Dem Geheimnis Gottes auf die Spur kommen
Die spirituelle Kirchenführung im Jugendhaus Hardehausen will ganz ausdrücklich keine Führung im klassischen Sinne sein. Es geht vom Ansatz her nicht darum, die Kunstgegenstände, deren Herkunft und (liturgische) Bedeutung zu erklären oder durch das Gebäude zu führen wie durch ein Museum. Vielmehr soll der Kirchenraum erkundet und Schritt für Schritt erschlossen werden. So soll dem Geheimnis Gottes in dem besonderen Sakralraum auf die Spur gekommen werden. Das bedeutet, dass ganz im Sinne des griechischen Wortursprungs der Mystagogik, Gott in der „Kirche der Annäherung“ den jungen Besuchern versteh- und begreifbar gemacht werden soll.

Der etwas andere Kirchenführer

Das Buch ist für 3,00 € / Exemplar an folgenden Orten käuflich zu erwerben:

  • am Empfang des Jugendhauses
  • im Weltladen des Jugendhauses
  • nach den Gottesdiensten in der Sakristei

Alternativ kann es unter info@jugendhaus-hdh.de bestellt und
postalisch verschickt werden (zzgl. Portokosten).

Der etwas andere Kirchenführer

Das Buch ist für 3,00 € / Exemplar an folgenden Orten käuflich zu erwerben:

  • am Empfang des Jugendhauses
  • im Weltladen des Jugendhauses
  • nach den Gottesdiensten in der Sakristei

Alternativ kann es unter info@jugendhaus-hdh.de bestellt und
postalisch verschickt werden (zzgl. Portokosten).

Zehn Erzählorte
In zehn sogenannten Erzählorten sind unterschiedliche Schwerpunkte der Annäherung und Berührung gesetzt. Beispielsweise thematisiert der Eingangsbereich, auch Paradies genannt, die Berührung Gottes durch die Taufe und Beichte. Neben einem großen Tauf- und Weihwasserbecken wird dies mit einer großen Videoinstallation des belgischen Künstlers Brody Neuenschwander unterstützt, welche die Berührung und Aufrichtung des Menschen durch die Taufe verbildlicht. Das Besondere dieser „Vorhalle“ ist, wie beispielsweise auch das Paradiesportal am Paderborner Dom, dass sie den Menschen die Möglichkeit bietet, langsam in den Kirchenraum einzutauchen und nicht direkt mitten in der Kirche zu stehen. Sie können nach dem Übergang vom „Profanen ins Sakrale“ erst einmal in Ruhe ankommen und sich von Gott durch das Bekreuzigen mit Weihwasser berühren lassen.

Allein im Jahr 2019 haben in der „Kirche der Annäherung“ des Jugendhauses Hardehausen weit über 1.000 Interessierte an einer spirituellen Kirchenführung teilgenommen.

Möchten Sie eine Führung buchen?
Die spirituellen Kirchenführungen werden vom Team des Jugendhauses Hardehausen geleitet. Wenn auch Sie mit einer Gruppe eine Kirchenführung erleben und buchen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Dauer: 1,5 Stunden
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kosten: freiwillige Spende
Anmeldung: Sekretariat des Direktors
Telefon: 05642 9853 100
E-Mail: info@jugendhaus-hdh.de