Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?Kommen wir in Kontakt: 05642 9853 100
Orientierungstage
Orientierungstage

Gott und die Welt
kreativ erkunden

Die Orientierungstage im Jugendhaus Hardehausen

Orientierungstage sind ein Angebot für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulformen in den Jahrgangsstufen 9 bis 11. In den Orientierungstagen haben die Jugendlichen die Möglichkeit, über Fragen und Themen, die ihnen in ihrer Lebenswelt begegnen miteiander und mit den Teamern ins Gespräch zu kommen und neue Perspektiven zu entwickeln. Dazu gehören zum Beispiel Fragen nach der eigenen Zukunft, der eigenen Identität, Glaubensfragen, Beziehungen in Freundschaften und Partnerschaften, Fragen nach dem Tod und vieles mehr.

In Orientierungstagen geht es in erster Linie nicht um Wissensvermittlung, sondern um die persönliche Auseinandersetzung mit Erfahrungen und Erlebnissen.

Dies geschieht in Workshops mit ca. 15 Personen, die die Schüler/innen nach ihren Interessen wählen können. In den Workshops wird mit vielen kreativen Methoden gearbeitet, die motivierend sind und für eine gute Gesprächsatmosphäre sorgen.

Nicht zuletzt ist auch die Zusammenarbeit in der Gruppe ein wichtiges Lernfeld, wenn die Jugendlichen ein ihnen wichtiges Thema kreativ umsetzen und anschließend den Mitschüler/innen präsentieren.

In der Regel finden die Orientierungstage im Jugendhaus Hardehausen in Trägerschaft des Diözesanverbandes Paderborn des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt. Für die drei Jugendbildungsstätten im Erzbistum Paderborn, in denen der BDKJ die Trägerschaft übernimmt, gibt es Standards zur Durchführung von Orientierungstagen.

Ansprechpartner