Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?Kommen wir in Kontakt: 05642 9853 100
Ausschreibung Direktor Jugendhaus
Ausschreibung Direktor Jugendhaus

Ausschreibung
Direktor Jugendhaus

Das Jugendhaus Hardehausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

DIREKTOR (m/w/d)



Beschreibung:

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Eine Tätigkeit in Teilzeit ist ebenfalls möglich. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihren gewünschten Stundenumfang an.

Als Jugendbildungsstätte des Erzbistums Paderborn steht das Jugendhaus Hardehausen in erster Linie Gruppen aus dem Bereich der kirchlichen Jugendarbeit zur Verfügung. Ausbildungsmaßnahmen, Seminare und Kurse sind ebenso möglich wie Wochenendbelegungen und Freizeiten. Familiengruppen, hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterkreise und Gemeindegremien können das Haus belegen. Zudem gehören religiöse Orientierungstage für Schulklassen zum Standardprogramm des Jugendhauses. Über diesen Adressatenkreis hinaus buchen auch andere Beleggruppen das Jugendhaus. Mit über 40.000 Übernachtungen und ca. 16.000 Gästen im Jahr gehört die Einrichtung zu den größten deutschen kath. Jugendbildungsstätten in kirchlicher Trägerschaft.



Aufgabenbereich:

  • Leiten und Führen des Jugendhauses Hardehausen sowie Übernehmen der Personalführung der Verantwortlichen in der Kursarbeit
  • Gestalten, Steuern und Sicherstellen der Ausführung der Teilprozesse unter Berücksichtigung der Strategievorgaben sowie Delegieren der operativen Umsetzung von Teilprozessen an zugeordnete Mitarbeitende
  • Entwickeln des Jugendhauses Hardehausen zu einem jugendpastoralen und jugendspirituellen Ort für junge Menschen und Mitarbeitende in der Jugendarbeit und -pastoral des Erzbistums
  • Ausrichten der Angebote des Jugendhauses an den Grundlagen und Eckpunkten der katholischen Jugendarbeit sowie den laufenden jugendpastoralen Schwerpunkten des Erzbistums
  • Sicherstellen einer wechselseitigen Kommunikation im Team, Führen von Dienstbesprechungen, Mitarbeitergesprächen, Zielvereinbarungsgesprächen und Beurteilungsgesprächen sowie Koordinieren und Steuern des Personaleinsatzes



Ihr Profil:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der katholischen Theologie, Pädagogik, Sozialpädagogik oder Erziehungswissenschaften mit
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der katholischen Bildungsarbeit idealerweise in der Jugendbildung und stehen Veränderungsprozessen offen gegenüber
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Entscheidungs- und Urteilsvermögen sowie eine starke Konfliktfähigkeit, die durch Selbstständigkeit und Eigeninitiative abgerundet wird
  • Sie verstehen sich als erfahrene, verantwortungsvolle und empathische Führungspersönlichkeit, die transparent kommuniziert und partizipiert
  • Sie bringen die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch in den Abendstunden und am Wochenende sowie zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb der Erzbistums mit
  • Sie identifizieren sich mit dem Glauben und den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Zugehörigkeit



Ihre Vorteile bei uns:

  • ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine Zusatzversorgung

Mit der Gesundheit unserer Bewerberinnen und Bewerber gehen wir verantwortungsvoll um. Bei persönlichen Gesprächen beachten wir die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen des Robert Koch Instituts. Alternativ nutzen wir die Möglichkeit von Telefon- oder Videointerviews.





Die komplette Stellenbeschreibung findest du auf folgendem Link!



Ansprechpartner